Heckenkirsche - 'Eisbeere'

Die Früchte der Eisbeere sind klein, oval bis walzenförmig und blau bereift (ähnlich Heidelbeere). Sie sind zum Rohverzehr und zur Verarbeitung geeignet. Der Geschmack ähnelt der Heidelbeere - süß! Die Reifezeit ist sehr früh: Ende Mai bis Mitte Juni kommen die ersten Strauchbeeren.


Einpflanzen
Das Loch für die 'Eisbeere' muss zweimal so groß sein wie der Topf. Wenn du das Loch gebuddelt hast, nimmst du den Strauch vorsichtig aus dem Topf und stellst ihn in die Mitte des Lochs. Jetzt schaufelst du die Erde wieder in das Loch und gießt die 'Eisbeere' mit deiner Gießkanne. Wenn die 'Eisbeere' genug Wasser bekommen hat, drückst du die Erde drum herum mit deinen Händen wieder fest. Vorsicht matschig!

 Einpflanzen
stock-vector-red-garden-water-can-decorated-flowers-watering-plants-vector-illustration-405535687.jpg

Gießen
Im Sommer, wenn es warm ist, hat die 'Eisbeere' besonders viel Durst und möchte viel gegossen werden. Zu nass mögen es die Wurzeln aber nicht. Deswegen darf nicht gegossen werden, wenn sich die Erde feucht anfühlt. Wenn die 'Eisbeere' schon ein Jahr bei euch ist, brauchst du sie nicht mehr gießen.  

Ernten
Die 'Eisbeeren' kannst du im Sommer ernten. Wenn du genug Beeren gesammelt hast, kannst du daraus Marmelade, leckeren Kuchen oder Rote Grütze machen.
Oder du naschst die Beeren gleich vom Strauch!

stock-vector-wicker-basket-full-of-fruits-modern-flat-design-concepts-for-web-banners-web-sites-printed-403672153.jpg

Wie viele Beeren hast du geerntet? Im Forschertagebuch kannst du deine Garten-Abenteuer aufschreiben.


KIrsch-Vitamine für Echte forscher

Beeren-Joghurt-Eis

  • 200 g Heckenkirschen-'Eisbeere'
  • 50g Zucker, feiner
  • 250 g Naturjoghurt

 
Und so gehts!
Die Heckenkirsche 'Eisbeere' waschen und putzen. In eine Schüssel geben und pürieren. Zucker und Naturjoghurt zufügen und unterrühren. Crememasse für 15 bis 30 Minuten kühlen. In die Eismaschine geben oder per Hand zubereiten (in den Tiefkühler stellen).