Halloweenpflaume

Die dicken, runden Pflaumen sind lecker süß und saftig. Im Frühling kannst du die tollen weiß-rosa Blüten bewundern. Paul hat die Pflaume im letzten Frühling mit dem Kirschbaum verwechselt, weil sich die Blüten so ähnlich sehen. Erkennst du die Unterschiede?

Am liebsten wird die Pflaume im Herbst eingepflanzt, aber du kannst sie auch zu einer anderen Zeit pflanzen - solange es keinen Frost mehr gibt. An einem sonnigen, windgeschützten Ort fühlt sich deine Pflaume besonders wohl.


Einpflanzen
Die Pflaume braucht ein großes Loch, in das du den kleinen Baum hineinsetzen und einbuddeln kannst. Wenn du die Erde ein wenig angedrückt hast, musst du deinen Baum gießen. So kann die Pflaume gut anwachsen! Steck einen kleinen Stab neben deinen Baum und binde ihn daran fest. So ist er sicher und kann bei Wind nicht umknicken.

 Einpflanzen
stock-vector-red-garden-water-can-decorated-flowers-watering-plants-vector-illustration-405535687.jpg

Gießen
Wenn es im Sommer heiß und trocken ist, musst du deinen Pflaumenbaum gießen - zu nass mögen es die Wurzeln aber nicht. Wenn der Baum angewachsen ist, brauchst du ihn nicht mehr regelmäßig zu gießen.

Ernten
Die dicken Pflaumen kannst du ab September ernten. Du kannst deine Ernte einfach so essen oder einen leckeren Pflaumenstrudel damit backen. Nele und Paul haben ihr Halloween-Rezept für dich aufgeschrieben.

stock-vector-wicker-basket-full-of-fruits-modern-flat-design-concepts-for-web-banners-web-sites-printed-403672153.jpg

Wie viele Pflaumen hast du geerntet? Im Forschertagebuch kannst du deine Garten-Abenteuer aufschreiben.


Wichtige Pflaumen-Vitamine für Echte forscher

Blutiger Pflaumenstrudel

  • 1 Packung Strudelblätter
  • 1kg Halloweenpflaumen
  • 4 EL Zucker
  • 120g Semmelbrösel
  • 60g Walnüsse
  • Butter für die Brösel und zum Bestreichen
  • Zimt

 

Und so gehts!

  1. Halloweenpflaumen halbieren und mit Zucker, 60g Brösel, den geriebenen Walnüssen und Zimt vermengen.
  2. Butter zerlassen und auf die Strudelblätter streichen.
  3. 60g Brösel in Butter und Zucker goldgelb rösten. Auf die Strudelblätter geben und die Pflaumenmischung darauf verteilen.
  4. Alles zur Rolle formen und auf 180°C für 30 Minuten backen.